Donnerstag, 21. Juli 2016

Wohnungssuche



--- !!!Dringend!!! --- !!!Hilfe!!! --- Dringend!!! --- !!!Hilfe!!! --- Dringend!!! --- !!!Hilfe!!! ---
Wir, die Engagierten der Flüchtlingshilfe werden täglich gefragt, ob und wo es Wohnungen gibt. Die Schritte mit WBS und Wohnungsgesellschaften beschreiten die Migranten selbst. Aber derzeit gibt es einfach zu wenige Wohnungen für Geflüchtete. Die Jobcenter und Sozialämter gestehen den Menschen, nach einem Berechnungsschlüssel eine bestimmte Anzahl an Quadratmetern und eine bestimmte Mietsumme zu. Wie bei jedem Sozialfall reicht dann das Geld nicht, über den freien Wohnungsmarkt eine Wohnung anzumieten.
Allerdings gibt es vielleicht private Hilfe. So hat vielleicht Ihr Haus eine Einliegerwohnung? Vielleicht haben Sie ein bewohnbares Dachgeschoss? Vielleicht eine Zweit- oder Ferienwohnung?
Jeder Quadratmeter hilft. Es suchen Einzelpersonen ebenso wie Brüder oder Cousins als eine Wohngemeinschaft.
Ganz aktuell und akut suchen ein alleinstehender älterer Mann eine 1-1,5-Raum-Wohnung  und ein Brüderpaar 2 Zimmer.
Wenn Sie helfen können und/oder eine praktikable Idee haben, setzen sie sich bitte mit uns in Teltow oder Kleinmachnow Verbindung:

Martin Bindemann

Dienstag, 12. Juli 2016

Fussballturnier war ein voller Erfolg



Fußball für, von und mit Alt- und Neuteltowern.
Am 10. Juli trafen sich auf dem Teltower Fußballplatz etwa 80 Spielerinnen und Spieler. Eingeladen hatte die Flüchtlingsinitiative unserer Gemeinde. Mit dem TFV fand sie eine sehr gute Unterstützung.  Es dauerte, trotz der Erfahrung von Herrn Watteroth, eine gute Weile, bis die Teams gefunden, zusammengestellt und in die jeweiligen Altersklassen eingeteilt wurden. Dann aber ging es los. Auf zwei Kleinfeldern wurde jeweils 10 Minuten gespielt. Die dann immer noch dazu Kommenden wurden dann einfach in eine Mannschaft integriert. Jungen und Mädchen, Frauen und Männer Neu- und Altteltower spielten ein schönes Turnier. Natürlich ging es nur am Rande um den Gesamtsieg. Klar, die Siegerteams wurden gefeiert und beklatscht. Aber die Hauptsache, dass alle Spaß hatten und Teamsport nach Regeln ist dann auch eine gute Form für Miteinander und Integration. Alles in allem, für das erste Turnier, ein großes Kompliment und die wenigen Kleinigkeiten, die zu verbessern sind, werden dann sicherlich beim zweiten Fußballturnier bedacht werden. Ein großer Dank an alle Beteiligte. Die Organisatoren, die Sozialarbeiterinnen aus den Heimen, Schiedsrichter, Engagierte und Herr Keller für den kulinarischen Grillgenuss. 

Dienstag, 31. Mai 2016

HEUTE - HEUTE - HEUTE noch ein freier Platz




Argumentationstraining“
…oder: Wie gehe ich mit „besorgten“ Bürgern um?

Einladung zu einer Fortbildung
der ev. Kirchgemeinde Kleimachnow/ Flüchtlingsarbeit

Referent: 
Jörg Stopa
Regionalreferent für Bildung und Integration der RAA Potsdam; Demokratie und Integration Brandenburg e.V.

Wann?
Dienstag, den 31.05.2016
Wo?
im Begegnungscafe Kleinmachnow, Zehlendorfer  Damm 212

Uhrzeit? 
17.00 bis 20.00 Uhr oder 18.00 bis 21.00 Uhr
Bitte den Wunschzeitraum unbedingt bei der Anmeldung angeben! Der Referent Herr Stopa richtet sich nach uns.

Anmeldung: 
bitte per Mail an Frau Schubert Fluechtlingshilfe@ev-kirche-kleinmachnow.de

Anmeldeschluss: 
20.05.2016 Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt! 

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend. 

Fussballturnier in den Sommerferien - Anmelden und mitmachen

Anmelden! - Jedes Team kann sich anmelden! - Mitmachen! - Anmelden! Jedes Team kann sich anmelden!-

Der Landkreis PM mit Partnern veranstalten ein Fussballturnier zum mitmachen in den Sommerferien.
Hier geht es zum Plakat:
 https://drive.google.com/file/d/0B4Onkxc1ak6Nbm9ISW1sekhDbmc/view?usp=sharing

Montag, 30. Mai 2016

Newsletter Willkommen im Landkreis



Sehr geehrte Damen und Herren,

hier einige Informationen zum Themenfeld Integration, Willkommenskultur
und Migration.

1. Länderprofile
Auf dieser Seite finden Sie Länderprofile mit entsprechenden
Informationen zu Berufsabschlüssen, Bildungssystem, und der
Beschäftigung von Flüchtlingen.
https://www.bq-portal.de/de

2. Zuständigkeiten
Anbei erhalten Sie eine Übersicht über die Beratungsstellen im
Landkreis. Bei Fragen über weitere Zuständigkeiten, z.B. innerhalb der
Kreisverwaltung, rufen Sie mich oder Frau Gräßer gern an. 033841 9-1321
bzw. 9-1252.


3. Förderung
3. 1. Mit der Landkreis-Förderrichtlinie für ehrenamtliche
Willkommensinitiativen werden derzeit die ersten 8 Initiativen mit
insgesamt rund 6000 € gefördert. Anträge können weiterhin gestellt
werden. Infos unter 033841 9 1252 (Frau Gräßer) oder
integrationsbuero@potsdam-mittelmark.de

3.2. Das "Bündnis für Brandenburg" vergibt Regionalbudgets an Städte,
Gemeinden und freie Träger. "Aus diesen Mitteln können sowohl eigene
flüchtlingsbezogene Projekte als auch die von Gemeinden oder Städten
oder auch freien Trägern unterstützt werden. Denkbar seien auch
gemeinsame Veranstaltungen und Veröffentlichungen unter dem Dach des
„Bündnisses für Brandenburg“", heißt es in der Pressemitteilung
(siehe Anhang).

4. Die RAA Brandenburg sucht für ihren Standort Potsdam eine
Regionalreferentin/einen Regionalreferenten.
http://www.raa-brandenburg.de/NewsDetail/TabId/2737/ArtMID/6276/ArticleID/1321/Stellenausschreibung.aspx

5. Der Flüchtlingsrat Brandenburg sucht eine/n ReferentIn für
flüchtlingspolitische Öffentlichkeits-, Netzwerk- und Lobbyarbeit /
Projektleitung. Mehr Infos finden Sie im Anhang.

6. Save the date!
6.1. Die Servicestelle Tolerantes und Sicheres Potsdam veranstaltet am
28.05.16 in der Zeit von 10 bis 15 Uhr ein Vernetzungstreffen für
ehrenamtliche Sprachenvermittler*innen - bitte nachfragen bei
NNPotsdam@rathaus.potsdam.de

6.2. Argumentationstraining“ …oder: Wie gehe ich mit „besorgten“
Bürgern um? am 31.05.2016  im Begegnungscafé der Ev. Gemeinde
Kleinmachnow Mehr Infos: http://hilfe-und-asyl.blogspot.de/

6.3. Netzwerktag am 24.06. 2016 im neuen Seminarhotel Paulinenhof in
Bad Belzig / Kuhlowitz 9.00 - 15.30 Uhr. U.a. Seminar zu
"Kommunikation auf Augenhöhe – Umgang mit Irritationen im
interkulturellen Kontext" Mehr Infos:
http://www.netzwerk-soziale-dienste.de/

6.4. Am 30.11.2016 findet der Zukunftsdialog Tolerantes Brandenburg -
Potsdam-Mittelmark statt. Hierbei wird es u.a. um die Integration im
Landkreis gehen. Die Beteiligung möglichst vieler Gruppen - auch der
migrantischen Gruppen - ist ausdrücklich erwünscht.


Zur Information: Diese E-Mail geht an alle Willkommensinitiativen
(zentrale Postfächer), die Sozialarbeiterinnen in den ÜWH sowie JMD und
MBE sowie an die Kommunen. Gern können Sie die Mail an Interessierte
weiterleiten.


Freundliche Grüße

Theresa Arens

Landkreis Potsdam-Mittelmark
Büro des Landrats
Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte
Papendorfer Weg 1, 14806 Bad Belzig
Tel.: 033841/9 1321
Fax: 033841/9 1444
theresa.arens@potsdam-mittelmark.de
www.potsdam-mittelmark.de
Postanschrift: Niemöllerstraße 1, 14806 Bad Belzig

DRINGEND WOHNRAUM FÜR FAMILIEN IN NOTUNTERKUNFT GESUCHT



Notunterkunft
Teltow
Wathestraße 2
14513 Teltow
Telefon  03328-3084822
Telefax  03328–3077878
Email
Mariam.nebieridze@Internationaler-Bund.de







Ihre Zeichen
Ihre Nachricht vom
Unser Zeichen
Telefon-Durchwahl
Datum




30.05.2016
 
WIR BITTEN UM IHRE UNTERSTÜTZUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
am 30.06.2016 schließt die Notunterkunft in der Warthestr. 2.
Für folgende Familien suchen wir dringend Wohnraum (Wohnungen/Häuser) im Raum Teltow, Kleinmachnow Stahnsdorf:

Fam. Ali:               6 Personen, Vater, Mutter, 3 Grundschüler, 1 Kleinkind
Fam. Arja:             8 Personen Vater,  Mutter, 3 Oberschüler, 1 Grundschüler und  2 Kindergartenkinder
Fam. Nassan:       5 Personen, Vater, Mutter, 3  Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren
Fam. Alibrahim:    5 Personen, Vater, Mutter, 3 Kinder im Alter von 1 bis 7 Jahren, Mutter schwanger

Diese Familien sind anerkannte Flüchtlinge und verfügen über alle nötigen Unterlagen (auch WBS),
die Miete trägt das Jobcenter.

Über Hinweise zu Wohnungsangeboten wären wir sehr dankbar.
 
Mit freundlichen Grüßen
Mariam Nebieridze
Koordinatorin
NUK Teltow